Ab in die Freiheit?

Seit einer Woche wird geübt. Erst bei Regen, damit sie nicht zu übermütig werden, und gestern und heute dann bei wunderbarem Frühlingswetter.

Noch sind sie nicht weit gegangen, aber doch schon zu weit für meinen Geschmack, und sie sind nach kurzer (für mich war es eine lange Zeit) zurückgekommen.

Aber wie erklärt man zwei jungen Katzen:
Vertraut niemanden! Kriecht in keine verführerischen Löcher, aus denen ihr vielleicht nicht mehr herauskommt! Lauft nicht auf die Straße, da fahren böse Autos! Lasst euch nicht von Fremden ansprechen und steigt nicht zu ihnen ins Auto! Seid verdammt noch mal vorsichtig!


Vielleicht pantomimisch? Mit Kinder kann man reden, aber sogar das scheint manchmal nicht zu klappen.
C. Araxe - 16. Feb, 20:00

Ich weiß, das ist nicht gerade artgerecht*, aber entspannender ist es schon im vierten Stock zu wohnen und sich darüber keine Gedanken machen zu müssen.
*Immerhin ist das Gruselkabinett recht groß.

Iggy - 16. Feb, 20:03

wenn sie's nicht anders kennen,

ist es doch okay.
aber da bleibt immer noch das gefährliche dach...
C. Araxe - 16. Feb, 20:51

Ja. Ja. Ja.
Das Thema hatten wir schon.
Iggy - 16. Feb, 21:04

ist doch gut gegangen bei ihnen.

bei anderen eben nicht so...
HrWolf - 16. Feb, 20:17

Naja, von Kindern bekommt man zumindest eine verbale Rückmeldung - mehr aber auch nicht.

Iggy - 16. Feb, 20:25

ich kann mich noch erinnern,

dass ich auf die meinung meiner eltern nicht viel gegeben habe...
goldschabe - 16. Feb, 20:49

Oha,

diese Abnabelungsphase musste ich bei unseren nicht mitmachen, da ich die beiden nicht als Welpen kennengelernt habe. Lilli hat aber in jungen Jahren bittere Erfahrungen gemacht und ist seitdem oft ängstlich. Fleur mag Fremde auch nicht so wirklich, also brauchen wir uns nicht so richtig Sorgen machen.
Kann Deine aber total gut verstehen! Hoffe, sie trapazieren Deine Nerven nicht zu sehr und sind schön brav. Ich drück Dir die Daumen!

- sag mal, hast Du was am Erscheinungsbild des Blogs geändert? Kann kaum was erkennen und weiß grad nicht, ob es an meinem verf.... Laptop liegt oder was. Werd noch verrückt, weil wieder nix funktionert.... -

Iggy - 16. Feb, 21:03

ich hab immer gedacht, weil die cats eine

wilde freie und draußen topmäßige mutter haben, müssen sie selber auch irgendwie draußen topmäßig sein, aber es ist nicht so. der Kater ist schon zu vorsichtig, bleibt auf einer stelle, hat schiss, und die katz ist so tollkühn, dass ich krämpfe kriege.
am blog hab ich nicht wirklich was verändert, kann aber sein, dass auf'm laptop der schnee und die glöckelchen ins bild hereinragen. hab das für eine auflösung von 1024 vorgesehen.
hoffe aber, es funktioniert bei dir bald!
goldschabe - 16. Feb, 21:09

Jaja, die Weiber wieder.

Bin völlig genervt, es liegt am Laptop. Von Schnee und Co ist nichts zu erkennen. Ist grad beinahe wie "weißer Adler auf weißem Grund"
Katastrophal. Hab auch keinen Bock mehr heute.
Iggy - 16. Feb, 21:14

drei eisbären im schnee? *lach*

nein nicht wirklich *lach*.
ist schlimm sowas.
Bermejo (Gast) - 16. Feb, 22:01

lässt du ihnen draußen das halsband dran?

Iggy - 16. Feb, 22:10

ja!

ich weiß, es ist riskant, denn die dame vom katzendienst sagte mir, sie könnten sich daran aufhängen.
ich finde aber, es ist besser, dass sie identifiziert werden, falls sie mal verloren gehen.
ist so 'ne blöde sache...
Bermejo (Gast) - 17. Feb, 08:51

sind sie tätowiert oder gechipt?falls ja reicht das doch zur identifizierung aus.ich hab vergangenen herbst hier eine katze tot aufgefunden, die sich am halsband das sie trug, stranguliert hatte.
iggy (Gast) - 17. Feb, 09:49

tätowiert sind sie,

und ich überlege auch hin und her, ob die halsbänder dranbleiben oder nicht. auch wegen der vögel, weil ein glöckchen dran ist... und sie sind so locker, nicht die vögel sondern die halsbänder, dass sie ganz leicht abzustreifen sind. hmmm.
Kumpelinchen - 17. Feb, 10:44

Mein Kater trägt schon lange kein Halsband mehr, denn die Vögel die er schnappen will, hat er mit Halsband und Glöckchen auch bekommen. Meine Angst war doch zu groß, das er sich daran aufhängt, auch wenn es locker saß.
iggy (Gast) - 17. Feb, 11:32

jetzt macht mich hier nicht fertig ;-)

noch kommen sie nicht richtig nach draußen, und ich hör wegen dem gebimmel immer so schön, wo sie gerade stecken...
Kumpelinchen - 17. Feb, 11:47

ich hab das Glöckchen auch gemocht, aber es soll für die armen Katzenohren auch nicht so angenehm sein, weil es ständig bimmelt. Ich will dich doch nicht fertig machen :-)
Iggy - 17. Feb, 14:40

war auch nur ein witz ;-)

das gebimmel merken sie gar nicht mehr, ich denk auch, es war von anfang an nicht schlimm für sie.
NBerlin - 17. Feb, 11:32

Ach ihr Psychomum Gen wird sie schon resitent und schlau machen, die wissen schon wie man überlebt und zu dir findet.;-)

Iggy - 17. Feb, 14:41

dein wort in...

aber was ist, wenn sie die gene des vaters geerbt haben, der möglicherweise ein totales dummbrot ist? ;))

Trackback URL:
http://permafrust.twoday.net/stories/3330171/modTrackback


(K)EIN Platz in der...
Feelings
Fotos, eigene
Fragen und Umfragen
Fragmente-oder Firlefanz
Frueher
Frustige Zeiten
Fundgrube
GARTEN
Gedichte...
Geschichten
Iggy in da house
Katzen, schwarze
Krankheit
LoVe-StOrY
THE VILLAGE
... weitere
Profil
Abmelden